Lädt
back to top

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Infos dazu in der Datenschutzerklärung am Ende der Webseite.

Den Entlastungsbetrag der Pflegekasse sinnvoll einsetzen

06. Juli 2021 | 16:00 - 18:00 Uhr

„Den Entlastungsbetrag der Pflegekasse sinnvoll einsetzen – Möglichkeiten und Angebote“

Als Empfänger von Leistungen der Pflegeversicherung hat man Anspruch auf einen Entlastungsbetrag in Höhe von 125 € monatlich.
Diese ist ebenso die Summe, über die man monatlich zur Unterstützung im Pflegegrad 1 verfügt.

Oft fehlt die Information darüber, wie man das Geld einsetzen kann.
Die Beträge sind zweckgebunden und dienen der Entlastung pflegender Angehöriger,
sowie zur Förderung der Selbstständigkeit des Pflegebedürftigen.

Welche Hilfen kann man konkret in Anspruch nehmen? Was versteht man unter Alltagshilfe?

Diese und weitere Fragen können in einer Informationsveranstaltung im Rahmen des Themenjahres Demenzfreundlichkeit geklärt werden.

Die Veranstaltung findet via Zoom statt, Anmeldung über das Quartiersbüro

06. Juli 2021 | 16:00 - 18:00 Uhr

Referenten:
Roberto Terborg-Wackwitz, ASB Regionalverband Bergisch Land e.V.
Anke Kirchmann-Bestgen, Tuhuus in Langerfeld


Zurück zu "Veranstaltungen"

 


Kontaktieren Sie uns

Kontakt

Quartiersbüro
Tuhuus in Langerfeld

Odoakerstraße 2  42389 Wuppertal
(Eingang über Wilhelm-Hedtmann-Straße)

Telefon: 0202 254 850 58
E-Mail: info@tuhuus-langerfeld.de

Öffnungszeiten:
Dienstag 10.00 - 12.00 Uhr
Mittwoch 14.00 - 16.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Zu Google-Maps


„Tuhuus in Langerfeld – Gut und lange leben im Quartier“ ist ein Kooperationsprojekt des Arbeiter-Samariter-Bund RV Bergisch Land e.V., der Diakonischen Altenhilfe Wuppertal gGmbH und der Evangelischen Kirchengemeinde Langerfeld. Gefördert wird das dreijährige Projekt (Laufzeit:  01.01.2019 bis 31.12.2021) durch die Stiftung Wohlfahrtspflege NRW.

 

„Tuhuus in Langerfeld" ist ein Kooperationsprojekt von:

Gefördert von:

förderer