Lädt
back to top

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Infos dazu in der Datenschutzerklärung am Ende der Webseite.

Veranstaltungen


Wir haben ein Themenjahr mit unterschiedlichen Veranstaltungskategorien geplant.
Selbstverständlich sind Beratung und Information wichtige Säulen,
diese wollen wir allerdings noch ergänzen durch den Einbezug künstlerischer und sinnlicher Auseinandersetzung mit dem Thema.

 

Information

Im Laufe des Themenjahres werden wir zu Veranstaltungen einladen, bei denen man sich zu einzelnen Themen informieren kann. In unserem Jahresprogramm werden Sie in jedem Quartal Einladungen zu Vorträgen und Informationsabenden finden.

 


Beratung

Gute Beratung ist hilfreich und unterstützend, daher bieten wir konkrete Angebote im Rahmen des Themenjahres an. Im Quartiersbüro Tuhuus finden darüber hinaus vor Ort Beratungsangebote statt, die Sie gerne in Anspruch nehmen können.

 


Für die Sinne

Es ist uns sehr wichtig, dass Thema Demenz auch von der künstlerischen & sinnlichen Seite zu betrachten. Daher sind Ausstellungen, Theaterstücke & Auseinandersetzung mit Literatur feste Bestandteile unseres Programms im Themenjahr.

 


Juni 2021

"Sieben Jahre in Deiner Welt Briefe an meinen demenzkranken Vater"
Freitag, 18.06.2021, 19:00 Uhr

Autor: Monsignore Andreas Kurte

Im Rahmen des „Themenjahres Demenzfreundlichkeit“ und der LangLese laden wir herzlich ein, gemeinsam ein Buch zu lesen und darüber ins Gespräch zu kommen. Es handelt sich um das Buch „Sieben Jahre in Deiner Welt – Briefe an meinen demenzkranken Vater“. In diesem kleinen Buch schreibt Monsignore Andreas Kurte auf 100 Seiten über die Demenzerkrankung seines Vaters. 
Er teilt uns Erfahrungen mit, die er in Rolle als Angehöriger gemacht hat und schildert die Zeit, in der er den Vater, gemeinsam mit seiner Schwester, zu Hause unterstützt hat. 
Wie sich die sieben Jahre mit allen Veränderungen angefühlt haben, beschreibt er in Form von Briefen an seinen Vater nach dessen Tod.

Lesen Sie mehr


Auftaktveranstaltung | "Langerfeld wird DEMENZfreundlich!"

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Langerfelder*innen, am 11. Juni 2021 starten wir offiziell das Themenjahr Demenzfreundlichkeit 2021!
Wir haben im Zeitraum Juni bis August 2021 einiges für Sie vorbereitet...
 

Schauen Sie am 11.06. hier vorbei und erleben Sie unsere Auftaktveranstaltung online – ganz coronakonform. 

Zur Auftaktveranstaltung


Haben Sie vielleicht schon die Plakate zu unserem Themenjahr im Stadtteil bemerkt?
Die erste Aktion zum Themenjahr wurde am 28.05.2021 gestartet!

Wir haben sechs Frauen und Männer nach Ihren Wünschen im Falle einer Demenzerkrankung gefragt. Die Antworten waren meistens vielfältig, jeweils ein Wunsch ist auf den Plakatwänden abgebildet. Diese sehr persönlichen Aussagen sind noch bis zum 08.07.2021 in Langerfeld zu sehen.

Lesen Sie mehr

Juli 2021


Haben Sie vielleicht schon die Plakate zu unserem Themenjahr im Stadtteil bemerkt?
Die erste Aktion zum Themenjahr wurde am 28.05.2021 gestartet!

Wir haben sechs Frauen und Männer nach Ihren Wünschen im Falle einer Demenzerkrankung gefragt. Die Antworten waren meistens vielfältig, jeweils ein Wunsch ist auf den Plakatwänden abgebildet. Diese sehr persönlichen Aussagen sind noch bis zum 08.07.2021 in Langerfeld zu sehen.

Lesen Sie mehr


Bücherpunkt DEMENZ in der Stadtteilbibliothek Langerfeld

In den Monaten Juli und August 2021 begleitet die Stadtteilbibliothek in Langerfeld das Themenjahr Demenzfreundlichkeit.
In diesem Zeitraum gibt es einen Bücherpunkt DEMENZ mit zahlreichen Büchern zum Thema. Sie finden dort lesenswerte Literatur und Sachbücher.
Dieses Angebot ist in der Durchführung abhängig von der aktuellen Corona-Situaltion.

Stadtteilbibliothek Langerfeld
Schwelmer Straße 11, 42389 Wuppertal

 


„Den Entlastungsbetrag der Pflegekasse sinnvoll einsetzen – Möglichkeiten und Angebote“
06.07.2021 | 16:00 - 18:00 Uhr

Als Empfänger von Leistungen der Pflegeversicherung hat man Anspruch auf einen Entlastungsbetrag in Höhe von 125 Euro monatlich.
Dieses ist ebenso die Summe, über die man monatlich zur Unterstützung im Pflegegrad 1 verfügt.

Lesen Sie mehr

 

August 2021


Bücherpunkt DEMENZ in der Stadtteilbibliothek Langerfeld

In den Monaten Juli und August 2021 begleitet die Stadtteilbibliothek in Langerfeld das Themenjahr Demenzfreundlichkeit.
In diesem Zeitraum gibt es einen Bücherpunkt DEMENZ mit zahlreichen Büchern zum Thema. Sie finden dort lesenswerte Literatur und Sachbücher.
Dieses Angebot ist in der Durchführung abhängig von der aktuellen Corona-Situaltion.

Stadtteilbibliothek Langerfeld
Schwelmer Straße 11, 42389 Wuppertal


Gottesdienste im Quartier – für Menschen mit und ohne Demenz

Rückzug und Isolation bestimmen häufig den Alltag von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen.
Das gilt auch für die Teilnahme am Gemeindeleben.
Die ehemals wichtigen Gottesdienste im Jahresrhythmus werden nicht mehr besucht
– Barrieren sind entstanden.

In Kooperation mit dem Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz – Region Bergisches Land
findet zu diesem Thema eine Veranstaltung statt.
Der Vortrag richtet sich an die Aktiven in den Gemeinden Langerfelds:
Pfarrer*innen, Mitglieder von Presbyterium und Gemeinderat, sowie ehrenamtlich Tätige.

Gemeinsam wird erarbeitet, wie Gottesdienste demenz-sensibel gestaltet werden können.

Die Veranstaltung findet via Zoom statt, die Anmeldung erfolgt über das Quartiersbüro.

23. August 2021 | 19:00 - 21:00 Uhr

Referentin:
Antje Koehler – Dipl. Religions – und Gemeindepädagogin

www.demenz-sensibel.de

 


Menschen, die an Demenz erkrankt sind, benötigen ein hohes Maß an Sicherheit und Orientierung im Wohnraum.
Dieses ist wichtig für ein Wohlfühlen im eigenen Zuhause.

Der Wunsch, sich auch weiterhin im eigenen Wohnumfeld einzurichten, steht meistens im Vordergrund.
Manchmal können Kleinigkeiten, z.B. Farbkontraste in Küche und Bad, Orientierungshilfen geben.

Die Servicestelle Demenz der AOK Rheinland/Hamburg macht mit ihrer Wanderausstellung „Mobile Musterwohnung Demenz
– Zuhause leben auch mit Demenz“ in Langerfeld Station.
Die Ausstellung wird von Mitarbeiterinnen der AOK begleitet, die in individuellen Beratungssituationen hilfreiche
Tipps und Anregungen für den Alltag geben.

Für den Zeitraum 23. August bis 03. September 2021 können unter folgender Telefonnummer kostenfreie Beratungstermine für die Mobile Musterwohnung vereinbart werden.

0211 / 8791-58710

Ort: Bandfabrik, Schwelmer Straße 133, 42389 Wuppertal

September 2021

Ausstellung im Quartier: Peter Gaymann DEMENSCH

Peter Gaymann zeichnet in seiner Reihe DEMENSCH Alltagssituationen von Menschen mit Demenz.
Humorvoll, respektvoll, menschlich.

Die Sparkassenfiliale Langerfeld und Geschäfte im Quartier stellen den Ausstellungsraum im Monat September zur Verfügung und unterstützen damit das Wirken des Quartiersbüros Tuhuus zum Thema Demenz.

Mit seinen Zeichnungen wirbt Peter Gaymann für einen menschenfreundlichen Umgang mit dem Thema, der Ausstellungsmonat September wurde auch deshalb gewählt, da alljährlich am 21. September der Welt-Alzheimertag stattfindet. 

Menschen, die an Demenz erkrankt sind, benötigen ein hohes Maß an Sicherheit und Orientierung im Wohnraum.
Dieses ist wichtig für ein Wohlfühlen im eigenen Zuhause.

Der Wunsch, sich auch weiterhin im eigenen Wohnumfeld einzurichten, steht meistens im Vordergrund.
Manchmal können Kleinigkeiten, z.B. Farbkontraste in Küche und Bad, Orientierungshilfen geben.

Die Servicestelle Demenz der AOK Rheinland/Hamburg macht mit ihrer Wanderausstellung „Mobile Musterwohnung Demenz
– Zuhause leben auch mit Demenz“ in Langerfeld Station.
Die Ausstellung wird von Mitarbeiterinnen der AOK begleitet, die in individuellen Beratungssituationen hilfreiche
Tipps und Anregungen für den Alltag geben.

Für den Zeitraum 23. August bis 03. September 2021 können unter folgender Telefonnummer kostenfreie Beratungstermine für die Mobile Musterwohnung vereinbart werden.

0211 / 8791-58710

Ort: Bandfabrik, Schwelmer Straße 133, 42389 Wuppertal

Bücherpunkt DEMENZ in der Stadtteilbibliothek Langerfeld

Im Monat September 2021 begleitet die Stadtteilbibliothek in Langerfeld das Themenjahr Demenzfreundlichkeit.
In diesem Zeitraum gibt es einen Bücherpunkt DEMENZ mit zahlreichen Büchern zum Thema. Sie finden dort lesenswerte Literatur und Sachbücher.

Stadtteilbibliothek Langerfeld
Schwelmer Straße 11, 42389 Wuppertal
Di und Do geöffnet

Oktober 2021

Bücherpunkt DEMENZ in der Stadtteilbibliothek Langerfeld

Im Monat Oktober 2021 begleitet die Stadtteilbibliothek in Langerfeld das Themenjahr Demenzfreundlichkeit.
In diesem Zeitraum gibt es einen Bücherpunkt DEMENZ mit zahlreichen Büchern zum Thema. Sie finden dort lesenswerte Literatur und Sachbücher.

Stadtteilbibliothek Langerfeld
Schwelmer Straße 11, 42389 Wuppertal
Di und Do geöffnet

 „Demenz verstehen - Umgang und Kommunikation“

Angehörige werden nach der Diagnose „Demenz“ feststellen, dass sich die betroffene Person zunehmend verändert. Möglicherweise zeigt sie vollkommen neue Verhaltensmuster. Deshalb ist es wichtig, sich mit dem Krankheitsbild und den daraus resultierenden Symptomen auseinander zu setzen. Denn nur, wenn wir die Menschen mit Demenz verstehen, können wir sie  gut begleiten und unterstützen und sie dort abholen, wo sie gerade stehen.

Dieser Vortrag möchte Sie dabei unterstützen, sich auf die täglichen Anforderungen, die die Begleitung eines an Demenz erkrankten Menschen mit sich bringen, einzulassen.

Susanne Bäcker, Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Bergisches Land

Anmeldung über das Quartiersbüro

07. Oktober 2021, 16:30, Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde, Inselstraße 19, 42389 Wuppertal

Ausstellung "Vertrauen in das Leben"  -  Lebensfrohe Fahnen mit Fotografien von Brit vom Stein

Die Fotografien entstanden in der Begleitung ihrer an frontotemporaler Demenz erkrankten Freundin Marie

Schwester-Clara-Weg, 42389 Wuppertal

November 2021

Ausstellung "Vertrauen in das Leben"  -  Lebensfrohe Fahnen mit Fotografien von Brit vom Stein

Die Fotografien entstanden in der Begleitung ihrer an frontotemporaler Demenz erkrankten Freundin Marie

Schwester-Clara-Weg, 42389 Wuppertal

Kontaktieren Sie uns

Kontakt

Quartiersbüro
Tuhuus in Langerfeld

Odoakerstraße 2  42389 Wuppertal
(Eingang über Wilhelm-Hedtmann-Straße)

Telefon: 0202 254 850 58
E-Mail: info@tuhuus-langerfeld.de

Öffnungszeiten:
Dienstag 10.00 - 12.00 Uhr
Mittwoch 14.00 - 16.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Zu Google-Maps


„Tuhuus in Langerfeld – Gut und lange leben im Quartier“ ist ein Kooperationsprojekt des Arbeiter-Samariter-Bund RV Bergisch Land e.V., der Diakonischen Altenhilfe Wuppertal gGmbH und der Evangelischen Kirchengemeinde Langerfeld. Gefördert wird das dreijährige Projekt (Laufzeit:  01.01.2019 bis 31.12.2021) durch die Stiftung Wohlfahrtspflege NRW.

 

„Tuhuus in Langerfeld" ist ein Kooperationsprojekt von:

Gefördert von:

förderer